AVIE zahlt bis zu 24.000 Euro aus

Montag, 20. April 2015

(Merzig, 20.04.2015) Die Partnerapotheken der Kooperation AVIE haben für 2014 durchschnittlich 5.900 Euro an Werbekostenzuschüssen (WKZ) erwirtschaftet. Damit belohnt die Kooperation kurz vor dem diesjährigen Systempartnertreffen die konsequente Markenumsetzung sowie den Einsatz der zentral vorbereiteten aber individualisierten Werbemedien wie z. B. Monatsflyer oder Produkt des Monats.

» weiterlesen

Offizinumbau übers Wochenende

Montag, 13. April 2015

(Merzig/Berlin, den 13.04.2015) In Berlin hat die erste AVIE Apotheke wiedereröffnet, die nach einem neu entwickelten Umbaukonzept modernisiert wurde. In nur drei Tagen können damit in einer mittelgroßen Apotheke die Decke, die Beleuchtung, der Boden und die Möblierung erneuert werden. „Am Donnerstagabend haben wir regulär geschlossen und am Montag früh die Apotheke nach einem kompletten Umbau wieder eröffnet“, sagt die Inhaberin der AVIE Mirbach-Apotheke in der Bänschstraße in Friedrichshain, Jeannette Gieche nicht ohne Stolz.

» weiterlesen

AVIE kritisiert GKV Positionspapier

Mittwoch, 28. Januar 2015

(Merzig, 28.01.2015) Die Apothekenkooperation AVIE sieht in dem Positionspapier des Spitzenverbandes Bund der Gesetzlichen Krankenkassen (GKV-SpiBu) in großen Teilen keinen zielführenden Beitrag, den Apothekenmarkt zukunftsfähig zu gestalten. „Forderungen wie die Abschaffung des Fremd- und Mehrbesitzverbotes werden auch durch ständige Wiederholung nicht besser und bedeuten, etablierte Modelle durch Laborversuche zu ersetzen. Ob experimentelle Modelle besser funktionieren als etablierte Konzepte ist mehr als fraglich“, kritisiert Dr. Thomas Zenk, Geschäftsführer Apothekenkooperation AVIE.

» weiterlesen

GKV-VSG – „Verpasste Chancen für inhabergeführte Apotheken“

Donnerstag, 23. Oktober 2014

(Merzig, 23.10.2014) „Die Apotheken kommen im Referentenentwurf zum Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) eindeutig zu kurz. Wer die Versorgung stärken will, muss auch die Apotheken stärken“, so Dr. Thomas Zenk, Geschäftsführer Apothekenkooperation AVIE. Er kritisiert die ABDA sowie den Deutschen Apothekertag im Vorfeld der Erstellung des Referentenentwurfs, die falschen Schwerpunkte gesetzt zu haben und sich in Details zu verzetteln. Stattdessen hätten Honorierungsfragen und die Schnittstelle zwischen ärztlicher Versorgung und Offizinpharmazie viel stärker thematisiert werden müssen. „Wer sich an Randthemen aufreibt, verliert den Blick für das Wesentliche. Vor dem Hintergrund der Konditionsabsenkungen im Großhandel, wäre ein konzentriertes und deutlicheres Eintreten für die wirtschaftliche Zukunft der Vor-Ort-Apotheke angezeigt“, so Zenk weiter. „Die Ärzteverbände zeigen, wie das geht.

» weiterlesen

„AVIE Laborapotheke eröffnet“

Donnerstag, 2. Oktober 2014

(Merzig, 30.09.2014) Die Apothekenkooperation AVIE hat am Firmensitz im saarländischen Merzig in Gegenwart des Sortimentsbeirates eine Musteroffizin nach dem weiterentwickelten Ladenbaukonzept eröffnet. Auf einer Fläche von 55 m² wurden zusammen mit Innenarchitekten und Fachleuten für Beleuchtung, Akustik, Ladenbau und Werbung verschiedene Techniken eingesetzt, um eine höhere Bindung der Kunden und eine Optimierung für den Apotheker zu erreichen. „Wir wollen mit dieser Laborapotheke innovative Technologien zu einem modernen Apothekenkonzept verbinden, auf ihre Praxistauglichkeit testen und zeigen, dass eine Apotheke Vorreiter in Sachen Kundenorientierung sein kann. Die einzelnen Elemente müssen sowohl praktikabel sein als auch einen Zusatznutzen bringen, der die Kosten übersteigt. Erst dann können wir sie unseren Partnerapotheken anbieten“, so Dr. Thomas Zenk, Geschäftsführer der Apothekenkooperation AVIE.

» weiterlesen